DER AARØ STEIN

Der Aarø Stein

In der frühesten Epoche der Menschheitsgeschichte wurde die Insel von Steinzeitbewohnern bewohnt. Es wird angenommen, dass der erste Inselbewohner ein Mann namens Horn gewesen sei. Es gibt viele Spuren von ihm. Es liegt unter anderem immer noch alte Monolithen in den Steinmauern bei den Bauernhöfen der Insel. Diese Monolithen ​​sind Geröll, welches die Steinzeitbewohner Aarøs bearbeitet haben.

Auf den Wiesen im Nordosten der Insel können Sie den “Aarø-Stein” bewundern. Als man den Stein fand, wurde dieser auf Wunsch des Hofbesitzers Knud Brummer ausgegraben.

Dies ist ein Granit-Wanderblock, den das Eis während der sechsten und letzten Eiszeit, wahrscheinlich von Schweden nach Aarø mitführte.